Gestern Bürotechnik. Heute Büro komplett.


Seit der Gründung in 1971 hat sich das Bielefelder Familienunternehmen Büscher vom reinen Bürotechnik-Händler zu einem modernen, beratungs- und serviceorientierten Büro-Komplettanbieter entwickelt, der größtenteils gewerbliche Kunden bedient. Büscher vereint die drei Segmente: Bürotechnik, Büromöbel und Verbrauchsmaterial. Für jedes Segment stehen geschulte Ansprechpartner zur Verfügung. Sie, als Kunde, spüren im Beratungsgespräch sofort, dass Sie es mit kompetenten Gesprächspartnern zu tun haben.

Heute beschäftigt die Firma Büscher knapp 40 Mitarbeiter und setzt dabei stark auf den IT-Bereich. „Dort liegt der Focus für die kommenden Jahre“ so Andrea Büscher. Vom klassischen Fachhändler zum IT-Systemhaus, ohne die jeweiligen Bedürfnisse unserer langjährigen Kunden zu vernachlässigen. Ganz im Gegenteil, zunächst gilt es, die bestehenden langjährigen Kundenbindungen vom erweiterten Dienstleistungsangebot zu überzeugen und zum anderen, Interesse über die zunehmende IT-Kompetenz bei den Unternehmen zu wecken, die bisher nicht zu unseren Kunden zählten.

Zum Ende des Jahres ergab sich die Möglichkeit unmittelbar „nebenan“ , Eckendorfer Str. 81 weitere Lager- und Geschäftsräume anzumieten, was einerseits der erfreulichen Steigerung des Projektgeschäftes im Druckausgabebereich geschuldet ist und zum anderen der erhöhte Bedarf an kurzfristiger (24h) Lieferfähigkeit von Büromöbeln, insbesondere von Bürostühlen. „Wir alle sind froh, uns in unmittelbarer Nähe vergrößert zu haben, um noch schneller und effektiver unsere Kunden zu bedienen“, so Andrea Büscher….

Andrea Büscher wird neben ihrem Vater als geschäftsführende Gesellschafterin bestellt.

Mit Andrea Büscher tritt die 2. Generation in das Unternehmen ein. Nach ihrem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaft zur Diplom-Betriebswirtin (FH) übernimmt sie die Aufgabe, das Segment Büro- und Objekteinrichtung aufzubauen.

Die Büscher Bürotechnik zieht in ein neu gebautes, imposantes Firmengebäude an die Eckendorfer Straße 83 in Bielefeld. Hier stehen nun 2200 Quadratmeter für die modernen Büscher-Bürowelten zur Verfügung. Auf zwei Etagen präsentieren sich modernste Büro- und Konferenztechnik bis hin zur ergonomischen und/oder designorientierten Büromöbelausstattung. Die Lagerkapazität ist ebenfalls um ein vielfaches gestiegen. Die Firma beschäftigt inzwischen 30 Mitarbeiter/innen.

Aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Lagerfläche, zieht das Hauptlager und der komplette Service um in eine zusätzliche Immobilie, nahe des vorhandenen Standortes.

Die Räume werden um einen modernen Anbau erweitert. Insgesamt stehen der Firma Büscher nun 700 qm Verkaufs-, Werkstatt-, Lager- und Bürofläche zur Verfügung.

Mit dem Umzug in die Herforder Straße nach Bielefeld, vergrößert sich die Firma Büscher räumlich und personell: Sieben Mitarbeiter/innen stehen Friedemann Büscher zur Seite. Bei den Büromaschinen nimmt die Elektronik einen immer größeren Raum ein. Die Anforderungen an die Servicetechniker werden höher und diffiziler. Der Ausbildungsberuf dazu nennt sich folglich Büroinformationselektroniker.

Der 28-jährige Büromaschinen-Mechaniker-Meister Friedemann Büscher gründet die Firma Büscher. Er verkauft Schreibmaschinen, Fotokopiergeräte, Geldbearbeitungssysteme und bietet dazu die entsprechenden Wartungs- und Reparaturarbeiten an. Damit spricht der junge Gründer vor allem gewerbliche Kunden an. Und das mit wachsendem Erfolg. Unterstützt wird er dabei von Ehefrau Marlies, die sich um die Buchhaltung kümmert. Als Geschäftsräume dienen ein Keller-Raum und eine Garage.